Arzt, Patientin und Pflegkräfte

Willkommen beim DRK MVZ Kirchen

Das medizinische Versorgungszentrum im DRK Krankenhaus Kirchen mit seinen Nebenstellen in Altenkirchen, Hachenburg, Wissen und Ransbach-Baumbach wurde im Jahr 2008 gegründet. Wir behandeln ambulant alle kassen- und privatversicherten Patienten in den Fachbereichen Frauenheilkunde, Kinder- und Jugendmedizin, Orthopädie, Urologie und HNO.

Unser Ziel ist es, Ihnen die bestmögliche medizinische Versorgung dem aktuellen Wissensstand entsprechend anzubieten. Hierfür setzen sich unsere Fachärzte und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich ein.

Moderne, technisch hochwertige diagnostische Möglichkeiten, eine angenehme Praxisatmosphäre und die sehr gute Erreichbarkeit der Praxen des DRK MVZ, auch für behinderte Menschen, ermöglichen eine ideale Behandlungsvoraussetzung.

Durch die enge Verzahnung zu den Fachhauptabteilungen (Frauenheilkunde und Kinder- und Jugendmedizin) sowie den Belegabteilungen (Orthopädie und Urologie) sind jederzeit stationäre Maßnahmen problemlos zu organisieren.

Lernen Sie unsere Fachbereiche an den einzelnen Standorten kennen!


Aktuelles und Presse

11.07.2012 - Kirchen

Harninkontinenz, kein unlösbares Problem

Aus Anlass der internationalen Kontinenz-Woche trafen sich am vorletzten Mittwoch Haus-und Fachärzte im Kirchener Krankenhaus zu einer Fortbildungsveranstaltung...
zum Artikel

Altenkirchen

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Tel. (0 26 81) 10 97
Kinder- und Jugendmedizin
Tel. (0 26 81) 43 68
Orthopädie
Tel. (0 27 42) 7 13 06

Hachenburg

Orthopädie
Tel. (0 26 62) 85-27 00

Ransbach-Baumbach

Orthopädie
Tel. (0 26 23) 98 92-0
Zum DRK Krankenhaus Kirchen
© 2014 DRK Gem. Gesundheitsbetriebsgesellschaft Südwest mbH - Webdesign by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Eine Gesellschaft unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West mit Krankenhäusern in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach,
Bad Neuenahr, Diez, Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.